Office interior

CollapseShow info

Project Year: 2013

Location:/

Area: 120 sqm

Site:/

Die Idee war, dass aus einer verlassenen Wohnung einen Raum für die Arbeit des Design Büro machen. Aufgrund des Alters des Gebäudes und der Wohnung, war die Raumaufteilung in einer einfachen Form. Dies war praktisch, wenn wir "re‐designnieren",da die Zimmer, die wir später in Büros umgewandelt haben als selbständige Einheiten eingerichtet wurden, die von der Haupthalle verbunden waren. Daher haben wir die Vorbereitungsarbeiten auf ein Minimum reduziert. Das Rezeptionsbereich machen (Sekretärin und Warteraum für Kunden), Arbeitsabteilung (vorgesehen für Designer), Konferenzraum, Geschäftsführers Büro, Technische Einrichtung und Toiletten. Der Wunsch des Investors war der Versuch mit den Elementen des Klassizismus, der schließlich angenommen wurde. Alle Wände werden mit Gips‐Formteile Arbeit und innere Ornamenten aus weiße Farbe verarbeitet, die eine Einheit zwischen den Räumen in der Wohnung erstellen wurde... Die Dosis des zeitgenössischen und modernen haben die Möbel und Zubehör eintragen,die sorgfältig ausgewählt wurden. Die dominierenden Materialien sind Holz, Aluminium, Leder und Stoff. Aufgrund der großen Höhe der Decke waren wir gezwungen zusätzliches Licht in Form von Hängeleuchten hinzuzufügen, die charakteristisch für diesen Bereiche sind. Die Ventilation und Kuehlung/Heizung werden im Bereich von einer abgehängte Decke gelöst, deren Höhe es ermöglicht. So dass ihre Elemente nicht an den Wänden sichtbar sind, sondern in Öffnungen der abgehängten Decke, die mit den Aluminiumstäbe geschlossen sind. Die Heizkörper die man auf den Bildern sehen kann, sind Aufgrund des klarem Ästhetizismus dagelassen.